Archiv des Autors: dottilini

Warum schaffe ich es nicht zu bloggen?

Ich habe Themen, über die ich schreiben will und Zeit dafür und trotzdem schaffe ich es nicht einen neuen Blog-Eintrag zu schreiben. WARUM? Ich ärger mich total über mich selbst! *grrr* Advertisements

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Verschiedene Arten von Interesse

Per Definition meint Interesse (von lat.: inter „zwischen, inmitten“ und esse „sein“ bzw. interesse „teilnehmen an“) die kognitive Anteilnahme bzw. die Aufmerksamkeit, die eine Person an einer Sache oder einer anderen Person nimmt bzw. widmet. Je größer die Anteilnahme ist, desto stärker ist das Interesse der Person für diese Sache. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches, Gedanken | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Ist es schlimmer, wenn Deutsche sterben?

Das Schiffsunglück in Italien hat mich mal wieder auf einen Gedanken gebracht, den ich schon mehrfach hatte. Ich frage mich manchmal, ob ich das nur so wahrnehme oder ob die Berichterstattung in den Medien es tatsächlich so rüberbringt: Ist es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Gedicht als Vorwort in einem 100 Jahre alten Kochbuch

Habe heute in einem meiner Kochbücher dieses Gedicht entdeckt. Es steht quasi als Vorwort in einem gut 100 Jahre alten Kochbuch, das ich geschenkt bekommen habe. Zwar ist es in meinen Augen und für heutige Verhältnisse ein bisschen sexistisch, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Lustiges aus der ZEIT

Ich muss das hier abtippen, weil ich es leider auf ZEIT ONLINE nicht finden kann, es aber einfach zu köstlich finde. Aus der ZEIT N° 42 vom 13.10.2011: Bücher, die wir lesen wollen, unbedingt – die sich aber in Berlin keiner … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Dozenten

Ich muss zugeben, ich bin ein bisschen genervt. Ich studiere wirklich gerne und hänge mich da auch voll rein, aber ich bin dieses Semester schon in der zweiten Woche Uni genervt. Es geht mir darum, wie die Dozenten uns Studenten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken, Studium | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Schwarzbrot als negative Metapher ‚missbraucht‘

Habe heute durch Lektüre der ZEIT (N° 28 vom 7.Juli 2011) gelernt, dass man in Redaktionen ‚trockene Nachrichten‘ als Schwarzbrot bezeichnet. Ich, der ich großer Fan von Schwarzbrot bin, empfinde das als Missbrauch. Schwarzbrot, also gutes Schwarzbrot, ist doch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen